Für Unternehmen

Was macht Sie stark?

Die Anforderungen an Menschen und Unternehmen werden zunehmend komplexer. Wie aber können Sie Ihre Mitarbeiter auf die Anforderungen dieser neuen Arbeitswelt vorbereiten?

Mit unseren ganzheitlichen und nachhaltigen Workshop und Führungskräfteangeboten sichern sie sich einen Wettbewerbsvorteil durch motivierte und gesunde Mitarbeiter.

Für langfristigen Unternehmenserfolg.

Anlässe:

  • Agile Organisationsbegleitung
  • Führungskräfte Empowerment
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Gesunde Kommunikation
  • Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterbindung

Alle Seminar und Workshop Angebote können von Unternehmen für ihr individuelles Unternehmensangebot gebucht werden.

ICH – Persönliche Qualifizierung

Führungskräfte sind von zentraler Bedeutung für erfolgreiche Unternehmen. In zukunftsfähigen Unternehmen ist (Selbst-) Führung ein selbstverständlicher und integraler Teil der Arbeit einer jeden Kollegin. Rolle und Identität von Führungskräften im klassischen Sinne unterliegen damit einem Wandel. Die Herausforderung für Führungskräfte ist diesen Transformationsprozess zu gestalten und zugleich ihre Rolle und Haltung weiterzuentwickeln und den neuen Anforderungen anzupassen. Hierzu braucht es Klarheit über die Erwartungen und Aufgaben als Führungskraft in einer sich wandelnden Arbeitswelt, ebenso wie die Schaffung von Akzeptanz und Passung zwischen Persönlichkeit und Rolle.

  • Wie gelingt sinnstiftendes Führen?
  • Was braucht es, um meine Mitarbeiter erfolgreich zu machen?

Schwerpunkte und Ziele

  • Sie unterscheiden Selbstführung und Vorgesetztenfunktion
  • Sie gewinnen Klarheit über Rollenerwartungen und -anforderungen
  • Sie erhalten Orientierung zur Weiterentwicklung Ihrer Haltung als Führungskraft
  • Sie erarbeiten sich Akzeptanz und Passung zwischen Persönlichkeit und Rolle

Zielgruppe:

  • Unternehmensinhaber und Führungskräfte

Zeitumfang: 1 bis 2 Tage

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

Schnelligkeit, Hektik und Druck nehmen permanent zu. Momente des Innehaltens helfen, den äußeren Anforderungen standzuhalten und das Kopfkino auszuschalten. Durch Mentalübungen gewinnen Sie Abstand zu gewohnten Gedanken, Gefühls und Reaktionsmustern. Lernen Sie, wie Stress unser Überleben sichert und wie sie durch gezielte Übungen Kraft aus Drucksituationen schöpfen können.

Schwerpunkte und Ziele

  • Sie erhalten eine Einführung ins Mentaltraining für den Führungsalltag
  • Sie gewinnen ein umfangreiches Wissen, wie Sie Stress effektiv reduzieren können
  • Sie erleben, wie sie gesund mit Ärger und Kritik umgehen können
  • Sie erhalten Methoden, um Druck zu widerstehen und Ihre Resilienz zu stärken

Zielgruppe:

  • Führungskräfte

Zeitumfang: 1/2 Tag

Projektleitung:

  • Barbara Müller (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

Stress bedeutet für viele, ständig unter Strom zu stehen und ist mittlerweile in weiten Teilen unserer Gesellschaft schon fast en vogue. Stress ist grundlegend nichts Negatives, er befähigt uns vielmehr und gibt uns die Kraft unsere Ziele zu erreichen. Wie aber wandelt man inneren „negativen“ Stress, der auf 80% unserer Krankheiten zurückgeführt wird, in eine unterstützende Kraft? Dies erfahren Sie in diesem Workshop, für eine effektive Nutzung der eigenen Kraftressourcen.

Schwerpunkte und Ziele

• Sie lernen was Stress ist und wie er entsteht
• Sie erleben, wie innerer Druck in Kraft gewandelt werden kann
• Sie erfahren, wie Sie ihre Kraftressourcen aktivieren und im Berufsalltag anwenden können
• Sie erhalten eine eigene Stressanalyse – mit einem persönlichen Stresstest

Zielgruppe:

  • MitarbeiterInnen

Zeitumfang: 1/2 Tag

Projektleitung:

  • Barbara Müller (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

WIR – Führungskräfte Qualifizierung

Die Herausforderungen einer modernen Arbeitswelt sind letztlich nur mit kooperativer Innovation zu meistern. Arbeitsteams sind eine zentrale Ressource, die es zu fördern und kontinuierlich weiterzuentwickeln gilt. Effiziente Teams haben Handlungsvollmachten und führen sich selbst. Jedoch sind Hochleistungsteams das Ergebnis einer Entwicklung, die es von Führungskräften zu begleiten gilt, denn ohne Führung gibt es keinen Zusammenhalt. Führungskräften kommt die wichtige Aufgabe zu Teams in Ihrer Weiterentwicklung zu begleiten und Räume und Rituale zu schaffen, die Vertrauen, Kooperation und Innovation fördern.

Schwerpunkte und Ziele

  •  Sie lernen Merkmale von Hochleistungsteams kennen
  • Sie erarbeiten sich Ansatzpunkte für die gezielte Unterstützung Ihres Team
  • Sie reflektieren Rollen, Aufträge und Rahmenbedingungen für Teams
  • Sie reflektieren Ihr Verhältnis als Vorgesetzter zu Ihren Teams

Zielgruppe:

  • Führungskräfte

Zeitumfang: 1 bis 2 Tage

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

Krisen und Spannungen sind für ein Unternehmen nicht nur ein Bedrohungszustand. In einer Krise herrschen bessere Ausgangsvoraussetzungen für Veränderungen im Unternehmen als zu „normalen Zeiten“. Wer diese Bedingungen in einer Krise als Chance nutzt, die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, geht gestärkt aus der Krise hervor und sichert sich langfristig einen höheren Unternehmenserfolg. Daher gilt es die Sinnhaftigkeit von Konflikten und Wandlung zu ergründen und gelingend mit Spannungen und Widerständen umzugehen.

  • Wie gelingt ein sinnhafter Umgang mit Konflikten?
  • Wie können wir unsere Kultur weiterentwickeln um Krisen als Chance zu nutzen?

Schwerpunkte und Ziele

  • Sie verstehen die Sinnhaftigkeit von Konflikten und Wandlung
  • Sie erhalten eine Einführung in den gelingenden Umgang mit Konflikten, Spannungen und Wiederständen
  • Sie erhalten eine Einführung in die die Grundlagen einer offenen Kommunikation und erkennen diese als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens
  • Sie unterscheiden personen- und aufgabenbezogene Kommunikation und lernen diese im Alltag sinnhaft zu nutzen

Zielgruppe:

  • Firmeninhaber und Führungskräfte

Zeitumfang: 1 bis 2 Tage

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

Die Leistungsfähigkeit von Teams ist vor allem davon abhängig inwieweit es gelingt, die Ressourcen der einzelnen Teammitglieder in den Arbeitsprozess einzubeziehen. Gleichzeitig stellen Gruppen und soziale Systeme einen der Hauptstressoren in unserem Arbeitsalltag dar. Damit eine arbeits-, lern- und entwicklungsförderliche Kooperation entsteht und erhalten bleibt, braucht es die Unterstützung durch Führungskräfte und Leitungspersonen. Wie die Kooperation erfolgversprechend gestaltet werden kann, welche Parameter es zu berücksichtigen gilt und wie sach- und beziehungsorientiertes Arbeiten verbunden werden, erarbeiten sich die Teilnehmenden in diesem Seminar.

Schwerpunkte und Ziele

  • Sie lernen die Merkmale von Hochleistungsteams und Faktoren für gute Teamarbeit kennen
  • Sie erkennen, wie Sie die Grundbedürfnisse von Menschen in Gruppen nähren können
  • Sie gewinnen Klarheit wie sie Ihr Team als lebendige Gemeinschaften entwickeln
  • Sie entwickeln und fördern eine selbstbestimmte und sinnstiftende Teamkultur
  • Sie verbinden Kooperation mit Sinnhaftigkeit

Zielgruppe:

  • Arbeits- und Projektteams

Zeitumfang: 1 bis 2 Tage

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

Gerade in Zeiten des demographischen Wandels wird die strategische Bedeutung von gesunden MitarbeiterInnen immer offensichtlicher. Wenn Führungskräfte einen Beitrag zur Gesundheit Ihrer MitarbeiterInnen leisten, generieren Sie einen persönlichen, arbeitsatmosphärischen und wirtschaftlichen Mehrwert. Das Seminar bietet Gelegenheit eine Balance zwischen Arbeitsherausforderungen einerseits und Ressourcen andererseits sowie den individuellen Verarbeitungsmustern zu finden.

Schwerpunkte und Ziele

  • Sie lernen, was es heißt bewusst als Führungskraft zu handeln
  • Sie erleben wie Sie durch gesunde Kommunikation Ihre MitarbeiterInnen motivieren können
  • Sie erfahren, wie Sie durch ein gesundes Mindset selbst gut für sich sorgen
  • Sie erhalten eine Einführung in das Salutogenese Gesetz für gesundes führen

Zielgruppe:

  • Führungskräfte

Zeitumfang: 1 Tag

Projektleitung:

  • Barbara Müller (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

ES – Meeting & Projekte agil gestalten

Einen effizienten Workflow, motivierte Teammitglieder und zufriedene Kunden sind die Basis für ein erfolgreiches Projekt. Während die klassischen Projektmanagementmethoden hier mitunter an Ihre Grenzen stoßen, versprechen agile Arbeitsweisen sich laufend an die jeweiligen Anforderungen anpassen zu können.

  • Was zeichnet die agile Projektarbeit mit SCRUM aus?
  • Welche Rollen gibt es im Projektteam und wie werden sie erfolgreich umgesetzt?
  • Welche Strukturen und Prinzipien agilen Arbeitens sind entscheidend, um Innovationskraft und Effizienz zu fördern?
  • Wie können kontinuierliche Verbesserungen konsequent in den Projekt- und Arbeitsalltag im Einkauf integriert werden?

Schwerpunkte und Ziele

  •  Sie entwickeln ein Verständnis agilen Arbeitens
  • Sie lernen Scrum als agiles Verfahrensmodell für Projekte kennen
  • Sie gewinnen Klarheit über die Rollen und Aufgabenverteilung im Team
  • Sie lernen die Kommunikation und den Informationsfluss im Projekt zu professionalisieren

Zielgruppe:

  • Führungskräfte

Zeitumfang: 1 Tag

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

Besprechungen sind unentbehrliche Führungsinstrumente. Sie dienen dem Austausch relevanter Informationen, dem Treffen von Entscheidungen und unterstützen den Zusammenhalt einer Organisation über deren Teilbereiche hinweg. Häufig werden Besprechungen als unproduktiv und belastend erlebt.

  • Wie kann es gelingen Meetings als Arbeitstreffen mit Mehrwert zu gestalten und zu erleben?

Schwerpunkte und Ziele

  • Sie lernen die drei Funktionen von Besprechungen kennen
  • Sie analysieren das Verhältnis von informeller und Regelkommunikation in Ihrem Unternehmen
  • Sie erarbeiten sich Handlungsalternativen für die Gestaltung von Besprechungen in Ihrem Unternehmen
  • Sie reflektieren den Einfluss effektiver Moderation auf Besprechungen
  • Sie probieren Meeting- und Gesprächsformate für unterschiedliche Anlässe aus

Zielgruppe:

  • Führungskräfte, MitarbeiterInnen mit Moderatorenrolle

Zeitumfang: 1 Tag

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

Im Unternehmen müssen ständig Entscheidungen getroffen werden. In ihrer Summe machen Sie maßgeblich den Erfolg eines Unternehmens aus. Doch müssen Entscheidungen immer und ausschließlich von Vorgesetzten getroffen werden? Neben dem Hierarchie- oder Mehrheitsprinzip gibt es viele unterschiedliche Entscheidungsverfahren, die zur Anwendung kommen können, um die Akzeptanz der Beteiligten zu erhöhen. Gut gewählte Verfahren haben einen erheblichen Einfluss auf eine „Kultur der Beteiligung“ und der Entwicklung von Mitverantwortung.

Schwerpunkte und Ziele

  • Sie reflektieren Entscheidungsprozesse in Ihrer Organisation
  • Sie lernen Entscheidungsprinzipien und Entscheidungswerkzeuge kennen
  • Sie analysieren den Zusammenhang von Entscheidungsprozess vs. Entscheidungsbedarf
  • Sie üben die Moderation von einfachen und wirkungsvollen Entscheidungswerkzeugen ein

Zielgruppe:

  • Führungskräfte

Zeitumfang: 1 Tag

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

Delegation findet in allen Unternehmen statt. Dennoch erleben Führungskräfte die Übertragung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten an Mitarbeiter*innen als Herausforderung. Mitarbeiter*innen erleben in diesem Prozess mitunter Frustration und Überforderung. Doch Delegation ist ein zentrales Element zur Steigerung von Identifikation und Verantwortungsübernahme von Mitarbeiter*innen.
Für Führungskräfte stellt sich dann die Frage, wie sie den Rahmen gestalten können, dass Verantwortungsübernahme gelingt und sich die positiven Effekte der Delegation einstellen.

  • Was sind Schritte erfolgreicher Delegation?
  • Was gehört dazu und wann ist sie wirklich abgeschlossen?

Schwerpunkte und Ziele

  • Sie lernen Stufen der Delegation kennen
  • Sie reflektieren Ihre eigene Rolle im Delegieren
  • Sie reflektieren Zuständigkeiten und Rollen in Ihrem Unternehmen
  • Sie analysieren den Zusammenhang von Gesprächsführung und erfolgreicher Delegation
  • Sie unterscheiden aufgabenorientierte und ergebnis-/mitarbeiterorientierte Führung

Zielgruppe:

  • Führungskräfte

Zeitumfang: 1 bis 2 Tage

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

GLOBE – VUCA Welt

Eine sich wandelnde Arbeitswelt stellt Unternehmen und Organisationen vor neue Herausforderungen. Einerseits sind Markt- und Kundenanforderungen schneller im Wandel, der Innovationsdruck steigt. Andererseits wird es zunehmend schwerer geeignete Mitarbeiter*innen zu finden und zu binden. Die Attraktivität als Arbeitgeber wird immer bedeutsamer.

  • Wie gelingt es Unternehmen die Herausforderungen der neuen Zeit als Chance zu nutzen?
  • Welche neuen Rollenverständnisse und welche Kultur unterstützten einen gelingenden Wandel?

Schwerpunkte und Ziele

  •  Sie reflektieren die Anforderungen und Herausforderungen einer sich wandelnden Zeit
  • Sie lernen Grundlagen agilen Managements kennen
  • Sie reflektieren die Bedeutung von Selbstorganisation im Unternehmen
  • Sie erarbeiten sich Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens

Zielgruppe:

  • Unternehmensinhaber und Führungskräfte

Zeitumfang: 1 bis 2 Tag

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG

Damit die in Unternehmen tätigen Menschen intelligent im Sinne des Ganzen handeln, sind neben einer motivierenden Vision vor allem die Bewusstmachung von Unternehmenswerten bedeutsam. Werte, als ethische Grundsätze, beeinflussen meist unbewusst die Entscheidungen und das Handeln im Unternehmen.
Notwendig ist heute eine Kultur der Zusammenarbeit, die auf Vertrauen und gemeinsam getragener Verantwortung basiert. Mit diesem Prozess der Besinnung und bewussten Gestaltung der Organisationsidentität, wird die Grundlage für eine zukunfts- und anpassungsfähige Weiterentwicklung des Unternehmens geschaffen und die Motivation der MitarbeiterInnen gefördert.

Schwerpunkte und Ziele

  •  Sie reflektieren die Anforderungen und Herausforderungen einer sich wandelnden Zeit
  • Sie lernen Grundlagen agilen Managements kennen
  • Sie reflektieren die Bedeutung von Selbstorganisation im Unternehmen
  • Sie erarbeiten sich Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens

Zielgruppe:

  • Unternehmensinhaber und Führungskräfte

Zeitumfang: 1 bis 2 Tag

Projektleitung:

  • Manuel Halseband (Rechberg Institut)
  • Dr. Andreas Abt (Rechberg Institut)

Veranstaltungsort: TA Schwäbisch Gmünd oder Rechberg Institut oder als Inhouse Veranstaltung

ANMELDUNG